No-waste Karfiol aus dem Ofen
SHORTLIST


Blog

Zungenspitzengefühl

Name

Luisa

Raits

Kurzbeschreibung

Eine selbst auferlegte Challenge in den letzten Wochen war, mehr Gemüse zu essen, das ich sonst nie zubereite. Da war ein herrlicher Karfiol perfekt, den ich dann mit diesem Rezept zum ersten Mal verwendet habe. Und wie es bei den besten Rezepten passiert, wurde dieser Karfiol aus dem Ofen in meine wöchentliche "Rotation" aufgenommen. Beim ersten Kauf habe ich nicht wirklich darüber nachgedacht, welchen ich mitnehme. Zu Hause stellte sich dann die Frage, ob man die Blätter nicht auch einfach mitessen und verwerten kann. So wurde aus einem regulären Rezept ein zero-waste Rezept. Von den Blättern bis zu den Röschen wird alles verwendet und damit eine knusprig-aromatische Geschmacksexplosion gezaubert. So habe ich am Ende des Tages nicht nur ein leckeres Essen am Teller, sondern auch ein gutes Gewissen, nichts grundlos weggeworfen zu haben. Denn für eine bessere Welt reichen schon kleine Schritte, um im großen Ganzen etwas zu verändern. Biss für Biss.

Zutaten

1 Karfiol mit Blättern 60g Käse (zB Hälfte Parmesan, Hälfte Feta) Honig Chilli Kümmel Olivenöl Salz, Pfeffer

Link zum Beitrag

https://zungenspitzengefuehl.com/karfiol/

Link zum Blog

https://zungenspitzengefuehl.com

Social Media








Kategorie Partner

Rezepte für eine bessere Welt tragen dazu bei, unseren Planeten zu schützen, unnötige Verpackung zu vermeiden, den Fussabdruck bei der Wahl der Lebensmittel und beim Kochen so klein als möglich zu halten und nichts zu Verschwenden.